Behandlungsspektrum
Psychoanalyse
Analytische Psychologie
Tiefenpsychologische fundierte Psychotherapie
Gruppenanalyse, Gruppenerfahrung
Krisenintervention
Beratung für Familienunternehmen
Beratung für Fach- und Führungskräfte
Beratung / Behandlung von Paaren und Eltern
Psychologische Begleitung bei schwerer körperlicher Erkrankung
Supervision, Balintgruppenarbeit

Beratung / Behandlung von Paaren und Eltern

Paare, auch wenn sie zueinander passen und einmal glücklich ineinander verliebt waren, können in die Situation kommen, sich unbemerkt gegenseitig Rollen zuzuschreiben, denen der jeweils Andere nicht entsprechen kann. Es kommt zu Missverständnissen, gegenseitiger Überforderung, Unstimmigkeiten, zu Ärger und Unglück. Körpersymptome oder sogar manifeste Krankheit können auftreten, man wendet sich voneinander ab, vielleicht einem anderen – jetzt ideal erscheinendem – Partner zu. Die Wahrnehmung gemeinsamer Aufgaben leidet, insbesondere die gemeinsame Fürsorge für vorhandene Kinder, die jetzt ihrerseits auffällig werden in Verhalten oder Gesundheit.

Auslösende Ursachen für die Störung der Partnerbeziehung können vielfältig sein, z.B. die Eheschließung oder der allmählich sich einstellende eheliche Alltag, berufliche Veränderungen, die Geburt von Kindern, ein Umzug, Schwierigkeiten im Umgang mit den Mitgliedern der Ursprungsfamilien und Anderes mehr.

Ziel der Beratung oder Behandlung ist, das partnerschaftliche Gleichgesicht zur Zufriedenheit beider Partner wieder her zu stellen. Auf der Basis tiefenpsychologischer und kommunikationswissenschaftlicher Erkenntnisse werden bis dahin unbewusste Rollenzuschreibungen bewusst und in ihrem Sinn einem Verständnis zugeführt, das es erlaubt auf neue Art und Weise miteinander in Beziehung zu treten. Missverständnisse können ausgeräumt und unrealistisch hohe Ansprüche erfüllbaren Erwartungen, Wünschen und Möglichkeiten weichen. Die gemeinsamen Verantwortlichkeiten können auf der Basis einer besseren Verständigung miteinander wieder wahrgenommen werden. Insbesondere der Umgang mit gemeinsamen Kindern kann auf der Grundlage klar definierter Absprachen wieder verantwortungsvoll wahrgenommen werden.